Südosteuropa

"Neben Autoren wie Constantin Iordachi, Gerald Creed und Katherine Verdery befasst auch Nigel Swain sich seit Längerem mit gerade diesen vermeintlich nicht marktfähigen, transformationsbremsenden Bereichen, die in Ländern wie Polen und Rumänien indes demographisch, gesellschaftlich und volkswirtschaftlich nach wie vor bedeutsam sind. Interessant ist, dass in diesem Forschungsfeld die Wende 1989/1991 nur wenige personelle Diskontinuitäten nach sich gezogen hat. Die interessanten Ergebnisse nicht nur bezüglich der großen Unterschiede von Ort zu Ort, sondern vor allem bezüglich der divergierenden nationalen Ausgangslagen rechtfertigen die methodische Herangehensweise durchaus."
Reviewed book: 
Author: 
Nigel Swain
ISBN: 
978-615-5225-70-3
cloth
$105.00 / €90.00 / £85.00