Südost-Forschungen

"Cuscos akademischer Ansatz zeight sich bereits in des zeitlichen Eingrenzung des Themas des symbolischen Zueignung des Gebietes durch Moskau und Bukarest: 1860-1918. Insgesamt ist der Aaufbau des Buches weitaus kreativer als eine chonologische Nacherzählung der Diskurse und ihrer Träger. Cusco erkennt auch an, dass die intellektuellen Kontroversen sich verengen und auf dogmatische Positionen reduziert weden, wenn die staatspolitichesn Spannungen wachsen. Umgekehrt hat sein Buch eindrucksvoll gezeigt, dass das halbe Jahrhundert viel mehr zu bieten hatte, als wachsendes Nationalbewusstsein und Wiedervereingungsbestrebungen in Bessarabien. Somit endet das Buch mit einem 'cliffhanger' - 'the most impostant result was Bessarabia's entry into the world of violent change that would signal the advent of modernity to the region' - und macht Hoffnung auf einen 2. Band."
Reviewed book: 
Author: 
Andrei Cusco
ISBN: 
978-963-386-159-2
cloth
$95.00 / €85.00 / £75.00
Kindle edition is available through Amazon