Orientalistische Literaturzeitung

"Aufschlussreich ist die Arbeit für weitere kulturwissenschaftliche Themenfelder wie beispielsweise die Frage nach dem Umgang mit Gewalterfahrungen und autoritärer Erziehung. Die Verfasserin unterstreicht mehrfach den Stellenwert der Arbeit an der Schnittstelle zwischen Literatur, Geschichtsschreibung, Politik und Erinnerungskultur. Die Arbeit ist klar und wohl proportioniert aufgebaut. Die Studie ist für Fachkreise und für die Betrachtung der behandelten Autor/innen äußerst empfehlenswert. Über diese Kreise hinaus ist sie gewiss für diejenigen, die sich mit türkischer Prosaliteratur, mit der politischen Kultur der Türkei und ihrer Geschichte, der Rolle der Frau in der türkischen Gesellschaft befassen, äußerst lesenswert. Inspirierend ist das Buch außerdem für alle, die sich mit Männlichkeit in autoritären patriarchal geprägten Systemen und der literarischen Verarbeitung von Gewalterfahrungen befassen."
Reviewed book: 
Author: 
Cimen Günay-Erkol
ISBN: 
978-615-5225-25-3
cloth
$75.00 / €65.00 / £60.00