Osteuropa

"Die Historikerin Elisa Becker befasst sich mit einem bisher wenig beachteten Thema des Medizingeschichte an der Grenze zur Rechtsgeschichte: der Interaktion zweier Professionen, der des Mediziners und des Juristen, bei den Entwicklung des forensischen Psychiatrie als Disziplin. Die Arbeit verbindet überzeugend die notwendige faktographische Ebene mit Diskursen. Becker argumentiert überzeugend und auf solider Quellenbasis. Im Ergebnis liegt eine gut lesbare Monographie vor, deren materieller Ertrag nicht gering zu veranschlagen ist. Osteuropahistorikern des späten Zarenreiches kann sie als Studie zu einer longue durée von Professionalisierung und, breiter noch, Modernisierung dienen, die geeignet ist, den Zäsur-Charakter der 1860er Jahre zu relativieren."
Reviewed book: 
Author: 
Elisa M. Becker
ISBN: 
978-963-9776-81-4
cloth
$55.00 / €50.00 / £45.00